Center für Sehberatung

Entspannung für die Augen in der digitalen Welt

Dank Smartphones, Tablets, Computern und Fernsehern verbringen viele Menschen inzwischen durchschnittlich acht bis zehn Stunden vor Bildschirmen – also mit Sehen im Nahbereich. Unsere Augen sind jedoch dafür eigentlich nicht ausgelegt. Medizinische Studien zeigen, dass es bereits nach zwei Stunden Starren auf den Bildschirm verstärkt zu Symptomen wie gereizten Augen, verschwommener Sicht oder Kopfschmerzen kommen kann. Zwischen verschiedenen Geräten zu wechseln kann die Symptome noch verstärken, da die Augen keine Möglichkeit haben, sich zu erholen. Smartphones verstärken das Problem sogar noch, da man sie – wegen des kleineren Bildschirms – aus noch geringerer Entfernung betrachtet.

Eine Lösung für dieses Problem sind sogenannte „akkommodationsunterstützende Brillengläser“. Das sind im Prinzip ganz normale Fernsicht-Gläser mit einer Besonderheit: Im unteren Bereich wird die Stärke der Gläser leicht angehoben. Dieser „Boost-Bereich“ unterstützt die Augenmuskeln beim Entspannen und erleichtert das Fokussieren im Nahbereich. Dadurch wird die Augenbelastung gemindert und der Sehkomfort in der digitalen Welt verbessert. Studien des Glasherstellers Hoya zeigen, dass die Symptome der Augenbelastung in 84 Prozent der Fälle mit dem Einsatz solcher Gläser zurückgehen. Sogar 94,7 Prozent der Kunden sind dieser Studie zufolge mit ihren neuen Brillengläsern zufrieden.

Wir sehen sogar noch einen weiteren Vorteil: im Prinzip sind solche Gläser eine Vorstufe zum Gleitsichtglas – jedoch zu einem deutlich günstigeren Preis. Ob akkommodationsunterstützende Brillengläser für Sie das Richtige sind, sollten wir jedoch am besten persönlich besprechen.

Augenoptik Rösch Center für Sehberatung
Maximilianplatz 36
95643 Tirschenreuth
Telefon 09631 2920

Unsere Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 9:00 – 12:30,
14:00 – 18:00
Sa: 9:00 – 12:00